WUFI® 2D

Laptop auf Schreibtisch, Buerolampe
800x321_WUFI-2D-Sockel
800x321_WUFI-2D-Bauteilbewertung

WUFI® 2D ergänzt die Möglichkeiten von WUFI® Pro um eine weitere Dimension. Es können komplexere Geometrien wie z.B. Gebäudeecken, Fensteranschlüsse, Sockelpunkte usw. beurteilt werden, die mit einer eindimensionalen Beurteilung nicht erfasst werden können.

Die Eingabe in WUFI® 2D sowie die Berechnungszeit ist im Vergleich zu WUFI® Pro deutlich aufwändiger. Soweit zweidimensionale Probleme eindimensional eingegrenzt werden können (inkl. Ansätzen für Belüftung oder Regenwasserleckagen) ist die Beurteilung mit WUFI® Pro einfacher. WUFI® 2D stellt in der Regel eine Ergänzung und keine Alternative zu WUFI® Pro dar.


60x50_Zielgruppen
Zielgruppen

Planer & Baufirmen

Zielgruppe Planer

Bemessung kritischer Anschlussdetails

Optimierung von Standarddetaillösungen

Sach­verständige

Zielgruppe Gutachter

Nachberechnung von Schäden z. B. im Bereich von Ecken, Fensterlaibungen und Bauteilanschlüssen

Schimmelpilzbewertung an Wärmebrücken

Schuldfrage (Planung oder Ausführung?)*

 

Bauprodukt­hersteller

Zielgruppe Baustoffhersteller

Neuentwicklung und Optimierung von Produkten und Systemen

Bewertung/Bemessung einzelner Elemente in einem System (z.B. WDVS)

Universitäten und Hochschulen

Für die Lehre (Universitäten, Bildungseinrichtungen, Studenten…) gibt es spezielle Konditionen. Nähere Informationen finden Sie hier.

*durch Berechnung des hygrothermischen Verhaltens: Bleibt die Konstruktion bei Berücksichtigung üblicher Imperfektionen (z.B. Schlagregenleckagen bei WDVS, konvektiver Feuchteeintrag bei Leichtbauteilen) schadensfrei, ist von mangelhafter Ausführung auszugehen – ist der Schaden dagegen auch rechnerisch nachvollziehbar, handelt es sich um einen Planungsfehler.


Zahnrad
Anwendungsbereiche

Fragezeichen

Fragestellungen

  • Hygrothermische Wärmebrückenberechnungen, insbesondere wenn die Feuchteverhältnisse innerhalb des Bauteils und nicht nur an der Oberfläche beurteilt werden müssen
  • Berechnung von Anschluss- und Eckdetails
  • Leichtbaukonstruktionen mit mehreren Dämmschichten inkl. Sparren/Ständer
  • Materialien, die richtungsabhängige Eigenschaften besitzen
  • dreidimensionale Berechnung punktförmiger Durchdringungen mit radialsymmetrischer Betrachtung
Ausrufezeichen

Ergebnisse

  • Zeitliche und örtliche Verteilung der hygrothermischen Verhältnisse (Temperatur, relative Feuchte, Wassergehalt, Wasserdampfdruck, Wärme- und Feuchteströme) als WUFI® Film
  • Wassergehaltsverlauf im gesamten Bauteil zur qualitativen Beurteilung der Feuchtebilanz (z.B. Befeuchtung im Winter, Trocknung im Sommer)
  • Wassergehaltsverlauf in den einzelnen Materialien oder Teilbereichen (z.B. zur Beurteilung des Risikos von Holzfäule)
  • Feuchteprofile zu bestimmten Zeitpunkten (z.B. kalter Wintertag)
  • Temperatur und rel. Feuchte an kritischen Positionen oder Bereichen, auch innerhalb des Bauteils
  • Das Auswerte-Tool WUFI® Graph (im Lieferumfang) ermöglicht es, die gewünschten Werte an beliebigen Positionen im Bauteil graphisch darzustellen und auszugeben.

 

Die Beurteilung der Ergebnisse erfolgt durch den Nutzer, nicht durch die Software. Für die Bewertung der Ergebnisse wird bauphysikalisches Verständnis und Erfahrung benötigt. Wir empfehlen den Besuch entsprechender Seminare, um sich mit den bauphysikalischen Grundlagen und der Handhabung der Software vertraut zu machen bzw. sich über neue Modelle und Bewertungsmöglichkeiten zu informieren.


Programmdetails
Programmdetails

Der Demofilm gibt Ihnen einen Eindruck der Handhabung von WUFI® 2D.

Benutzeroberfläche und Online-Hilfe zu WUFI® 2D sind in englischer Sprache. Die Materialdatenbank kann in folgende Sprachen umgeschaltet werden: Deutsch, Englisch, Finnisch, Polnisch, Französisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Tschechisch, Japanisch.

WUFI® 2D rechnet in SI-Einheiten.

Die mehrsprachige Materialdatenbank enthält ca. 600 Baumaterialien und kann vom Benutzer erweitert werden. WUFI® 2D enthält im Lieferumfang Klimadaten für 149 Orte (Europa, Nord- und Südamerika, Japan, Ozeanien).

 

Last Update: 17. Juli 2017 at 12:59